CHALETS BUCHENSTELLPLÂTZE BUCHEN
Internet Wi-fi
Cevennen Tourismus

Touristenattraktionen in den Cevennen


Auf weniger als 30 Minuten von "Camping Cévennes-Provence"

La Bambouseraie in Anduze

PartnerschaftftBotanische Bambusgarten

Exotischer Park, einzigartig in Europa, 150 Jahre alt. Mehr als 180 Bambussorten, hundertjährige Bäume wie Riesenmammutbäume, Magnolias Grandifloras und Ginko Bilobas sind zu bewundern in verschiedenen gestalteten Landschäfte, wie das laotischen Dorf, der Drachental. Ein Besuch an "La Bambouseraie" ist wie eine entspannende Fernreise. Jedes Jahr stehen Werken von bildender Künstler in vollkommener Harmonie mit ihrem natürlichen Umfeld.

La Bambouseraie de Prafrance Webseite

 

 

 

 

Der Zug von AnduzeduzeDampfzug den Cevennen

Touristische Linie zwischen Anduze und Saint Jean du Gard. Diese unvergessliche Zugfahrt sollten Sie nicht verpassen. Die Dampflokomotive zieht die offenen Wagen von woraus Sie die schönen Landschaften den Cevennen bewundern können. Bei Bahnhaltestelle 'Générargues' können Sie aussteigen um La Bambouseraie zu besuchen.

Geöffnet von April bis Oktober - Hunde erlaubt.

Webseite Dampfzug

 

 

 

Logo Musée du DésertMuseum der Geschichte des Protestantismus den Cevennen

Im 'Musée des Désert' wird die Geschichte den Hugenotten und des Protestantismus in den Cevennen präsentiert. "Le Musée du Désert" liegt im Geburtshaus des Protestantenführers Rolland. Eine Seite der protestantischen Geschichte wird für uns aufgeschlagen. Wir lernen wie die Geschichte den Cevennen hierdurch beeinflusst wurde, wie diese Kulturelle und spirituelle Vergangenheit noch immer sichtbar sind in der Mentalität und der Kultur den Cevennen. Jedem ersten Sonntag in September findet hier die große Protestantische Versammlung "Assemblée du Désert" statt.

Geöffnet vom 1. März bis zum 30. September

Webseite Musée du Désert

 

 

 

Bonsai Arboreta Garten.

Logo Jardin Arboretum Banzaï

Dieser in Europa einzigartigen Bonsai Arboreta Garten von Mialet präsentiert die japanischen Naturkünste. Hier in den Cevennen (Gard), auf einer schattigen Terrassengelände mit Jahrhunderte alten Kiefer und Steineiche können Sie eine außergewöhnliche Sammlung bewundern von mehr als 70 Bonsais die gezüchtet werden aus einheimischen Sorten (Konifere und Laubbäume), der Ertrag von 20 Jahre Arbeit und Erfahrung.

Geöffnet vom März bis Oktober

Webseite Jardin arboretum bonsaï

 

 

 

Le Musée du Scribe

In Saint-Christol-lez-Alès wird eine vollständige Sammlung über die Schrift präsentiert mit eine Vielvalt an authentische Stücke: Schriftmedien (Von Tontafel, Papyrus und Pergament bis recycliertes Papier), Tinten und Tintenfässer, Schreibgerät, und eine rekonstruierte Klasse aus 1920. Fangen Sie an die ersten Grundlagen der Kalligraphie zu lernen!

Das ganze Jahr geöffnet.

Webseite Musée du Scribe à St Christol-Lès-Alès

 

 

Auf weniger als 1 Stunde von "Camping Cévennes-Provence"

Das Seidemuseum in Saint-Hippolyte-du-Fort

ver à soie

Der Seidenbau und der 'goldene Baum' hielten früher die Region am Leben. Wie organisiert man die Seidenraupenzucht? Was ist eine Seidenraupe, wie wächst es? Wie macht es seinen Faden? Im Seidenraupenzucht können Sie die lebenden Seidenspinner sehen und hören auf ihren ganzen Lebenszyklus. Auch sehen Sie wie Seide gesponnen wird.

Das ganze Jahr geöffnet - Hunde erlaubt.

Webseite Musée de la Soie

 

 

 

 

'La Maison de l'eau' im Vallée Borgne in Cévennes aux Plantiers

Logo Vallée Borgne en CévennesEin Ekomuseum in einer alten Mühle in Plantiers.

Auf diesem historischen Ort gibt es eine moderne und spielerische Ausstellung über Wasser in den Cevennen. La Maison de l'eau setzt das Paradox in Szene vom knappen und wohltuenden, aber auch heftigen und vernichtenden Wasser. Zeugnisse von früher, Märchen und Legenden, lustige und bildende Spiele, alle Mittel werden benutzt um sich Allen persönlich betroffen zu tun fühlen, um zu verstehen wie wichtig es ist mit dieser Ressource sparsam zu sein.

Geöffnet von Juni bis September.

Webseite la Maison de l'eau 

 

 

 

La Mine témoin à Alès

Die Kohlengrube von Alès ist das alte Bergwerklernzentrum den Cevennen. Von 1945 bis 1968 kamen mehrere Generationen Bergarbeiter hier Ihr Fach lernen oder vervollkommnen. Es ist eine echte Kohlengrube und entspricht alle Berufsregelungen und Normierungen. Heute präsentiert die historische Kohlengrube einen ausgebreiteten Rückblick der Bergbaugeschichte und den Grubenarbeiters Arbeitsumstände. Setzen Sie den Helm auf und Erfahren selbst wie die 'Kumpel' Jahrzehntelang mutig und schlau in einer Schwierigen und manchmal gefährlichen Umgebung die "brennenden Steine" aus der Tiefe gegraben werden.

Wegen Reparaturarbeiten geschlossen.

Webseite La mine témoin

 

 

 

HARIBO BONBONS MUSEUM in Pont des Charettes

Fraises tagada fabriquées par Haribo

Alles über alle Haribo Bonbons; Zutaten, Formen und Farben, auf Bilder des Produktionsprozesses. Im Wiederhergestellten Maschinenraum verstehen wie Bonbons des letzten Jahrhunderts hergestellt wurden.

Und gehen Sie vor Allem nicht weg ohne im Laden der Fabrik Bonbonsorten zu kaufen in Verpackungen die es nicht im Supermarkt gibt!

Webseite Musée 'Haribo

 

 

Tagesausflüge